VITA

 

 Ich wurde 1967 in Kaiserslautern geboren.

 

Schon mit fünf Jahren begann ich zu musizieren, interessanterweise auch damals schon mit einem Blas- und einem Tasteninstrument:  Blockflöte und Heimorgel.

 

Seit dem durchzieht die Musik als das zentrale Element sowohl mein privates als auch mein berufliches Leben.

 

Bis zum Beginn meines Studiums der Biologie erhielt ich eine klassische Ausbildung auf der Klarinette, begleitet von Unterricht auf der Orgel und dem Klavier.

 

 Seit 1989 unterrichte ich an der Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie in Kaiserslautern.

 

In dieser Zeit begann ich die Mitwirkung in Bigbands (Unibigband Kaiserslautern und Bigband der Emmerich-Smola-Musikschule) als Saxophonistin.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums als Diplom-Biologin stieg ich, neben meinen familiären Verpflichtungen, auf beruflicher Ebene komplett in die Musik ein. Unterrichts- und Bandtätigkeiten in Jazz-, Salsa- und Bigbands begleiteten meinen Fortbildungsschwerpunkt, der sich von da an für einige Jahre auf die Jazz- und Salsamusik konzentrierte.

 

Es erfolgten Studien und Weiterbildungen u.a. bei Christoph Mudrich, Martin Preiser, Anke Helfrich, Detlef Bensmann und Peter Weniger.

 

Im Jahr 2011 begann ich zusätzlich mit einer kirchenmusikalischen Ausbildung bei der protestantischen Landeskirche der Pfalz in den Fächern Chorleitung und Kirchenorgel, die ich 2014 ebenfalls erfolgreich abschliessen konnte. In dieser Zeit entstand meine Freude an der Vokalmusik und sowohl dem Mitwirken als auch der Leitung von Chören.

 

Aktuell leite ich den Kirchenchor der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Hochspeyer und bin selbst Mitglied im Westpfälzischen Kammerchor.

 

Die große Vielfältigkeit meiner Tätigkeit ist genau das, was ich genieße:

Mich nicht auf ein Instrument oder eine Stilistik festlegen zu müssen.

So wirke ich sowohl in klassischen als auch im Popularbereich oder stilübergreifenden Projekten  mit.

 

Gerade auch auf der Kirchenorgel, an der ich seit 2011 arbeite, ergeben sich damit faszinierende Möglichkeiten.

 


 

ARBEITSFELDER

 

Aus diesem musikalischen Erfahrungsschatz ergeben sich auch die Arbeitsfelder, in denen ich arbeite und die ich auch auf dieser Homepage anbieten kann:

 

1.     Privatunterricht Klarinette, Saxophon und  Klavier

 

2.     Musikalische Gestaltung

- von Hochzeiten

- besonderer kirchlicher Veranstaltungen

- und Umrahmung von Konferenzen, Tagungen und Seminaren

- privater Feierlichkeiten

 

 Möglich ist die Buchung als Kirchenorganistin, Saxophonistin bzw Klarinettistin oder auch in der Gesamtheit einer Jazzcombo, je nach Anlass und Bedarf.

 

3.         Durchführung von Chorprojekten, sowohl im Erwachsenen- als auch im Kinderchorbereich.